Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese AGB’s gelten für alle, im Rahmen des freien Gewerbes Energetiker, angebotene Dienstleistungen von Doris Pachler-Taferner. Sie sind ausschließlich maßgebend, sofern nicht mit dem Klienten anderslautende, schriftliche Vereinbarungen getroffen werden.

2. Allgemeine Bestimmungen

2.1. Bei allen in diesen Bedingungen verwendeten funktions- und personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter.

2.2. Die vereinbarten Dienstleistungen werden erst ab der Unterzeichnung des Zustimmungserklärung durch den Klienten ausgeübt.

2.3. Gerichtsstand ist das Landesgericht Klagenfurt, sofern nicht zwingende Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes entgegenstehen. Es gilt österreichisches Recht als vereinbart.

2.4. Ich erkläre ausdrücklich, über jede Hilfestellung oder Sitzung und die von den Klienten angegeben Daten und sonstigen persönlich anvertrauten Informationen, im Rahmen der Berufsausübung Stillschweigen zu bewahren.

3. Termine- und Stornobedingungen

3.1. Termine gelten nach Anmeldung per E-Mail als reserviert.
3.2. Ein Termin gilt als fixiert, sobald der Zahlungseingang, laut Rechnung, verbucht wurde.
3.3. Termine können bis 48 Stunden vor dem Termin kostenfrei verschoben oder storniert werden.
3.4. Bei nicht Wahrnehmung des Termines oder bei Absage innerhalb von 24 Stunden wird der einbezahlte Rechnungsbetrag nicht zurückerstattet.
Ich bitte hierfür um Verständnis.
3.5. Die Reihung der Teilnehmer an Gruppensitzungen erfolgt nach Eingang der Anmeldung bzw. des Zahlungseinganges. Ich behalte mir vor, bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl terminliche Veränderungen vorzunehmen, bzw. Gruppensitzungen abzusagen. In diesem Fall wird der entsprechende Rechnungsbetrag komplett rückerstattet.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1. Einzelunternehmerin Doris Pachler-Taferner ist umsatzsteuerpflichtig.
Alle Preise verstehen sich inklusive aller Steuern und Abgaben.
4.2. Die Preise entnehmen Sie bitte direkt bei den angebotenen Leistungen.
4.3.  Die Rechnungslegung erfolgt nach Eingang der Bestellung bzw. der Terminreservierung.
4.4. Der Rechnungsbetrag ist sofort und ohne Abzug an das angegeben Konto bzw. auf das Paypalkonto zu überweisen.
4.5. Nach Zahlungseingang ist der Termin bzw. die Bestellung verbindlich und es wird eine schriftliche Bestätigung versendet.
Bei der Bestellung einer schriftlichen Analyse wird diese innerhalb einer Woche als PDF Datei an Ihre Email Adresse versendet.

5. Verzicht des Rücktrittrsrecht gemäß FAGG ( Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz )

Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Fernabsatz- oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen über  

Dienstleistungen, wenn der Unternehmer – auf Grundlage eines ausdrücklichen Verlangens des Verbrauchers nach § 10 sowie einer Bestätigung des Verbrauchers über dessen Kenntnis vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vollständiger Vertragserfüllung – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist nach § 11 mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hatte und die Dienstleistung sodann vollständig erbracht wurde.

Waren bzw. Dienstleistungen, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.



Bitte verwenden Sie den Zurück-Button Ihres Browsers um auf die vorherige Seite zurück zu kehren.